Allgemeine Geschäftsbedingungen „Traditionsverein Hohnsteiner Kasper e.V.“

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kartenerwerb und den Theaterbesuch im Max Jacob Theater  (Max-Jacob-Straße 1, 01848 Hohnstein)

1. Reservierung von Karten

1.1 Reservierung im Internet

Die Reservierung der Online-Tickets über die Ticketplattform vivenu ist bis spätestens 1,0 Stunde vor Beginn der Vorstellung möglich. Gruppenreservierungen für öffentliche Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, etc. bitte mindestens 3 Tage zuvor per E-Mail: info@max-jacob-theater.de vornehmen.

1.2. Umbuchung und Absagen

Umbuchungen sind bis 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Bereits bezahlte Karten werden nicht zurückgenommen.

2. Erwerb von Karten und Gutscheinen

Die Theaterkasse öffnet jeweils 30 min. vor Vorstellungsbeginn.

Gutscheine können an der Theaterkasse erworben werden. Sie sind nur in begründeten Fällen länger als 3 Jahre – jeweils bis zum 31.12. – gültig. Außerdem können Gutscheine auch per E-Mail unter info@max-jacob-theater.de oder über das Kontaktformular bestellt und mit Rechnungslegung per Post zugeschickt werden. Die Bearbeitungsdauer nimmt ca. 1 Woche in Anspruch.

Barauszahlung, Umtausch und Auszahlung/Verrechnung von Differenzbeträgen ist nicht möglich. Gutscheine können nicht bei Sonderveranstaltungen eingelöst werden (z.B. Bergsommerabend). Der Gutschein und evtl. Restguthaben sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar. Eine nachträgliche Verrechnung (nach dem Besuch) ist nicht möglich.

Die Gutscheine können nur vor Ort an der Theaterkasse eingelöst werden.

Der Gutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

3. Ermäßigungen

Ermäßigten Eintritt erhalten bei uns Kinder ab 3 Jahre, Schüler, Studenten, Auszubildende und Schwerbehinderte.

Voraussetzung für die Ermäßigung ist die Vorlage eines gültigen Ausweises.

Bei Kindervorstellungen gibt es eine Gruppenermäßigung für öffentliche Einrichtungen von 1,- pro Kind. Pro 10 Kinder ist eine Begleitperson frei.

4. Zahlungsarten

An der Theaterkasse ist ausschließlich Barzahlung möglich.

5. Verlust

Bei Verlust oder Nichtinanspruchnahme der Eintrittskarten wird kein Ersatz geleistet.

6. Absage, Terminverlegung oder Abbruch der Veranstaltung

Weitere Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite.

7. Besuch der Veranstaltung

7.1. Allgemeines

Fotografieren und jegliche Ton- und Bildaufnahmen von Aufführungen sind nicht gestattet! Sonderregelungen gelten für angemeldete Vertreter der Presse.

Mobiltelefone müssen während der Vorstellung ausgeschaltet sein!

Bei Kindervorstellungen bitte beachten:

Die hinteren Klappsitz-Reihen sind für Eltern bzw. Begleitpersonen vorgesehen. Kinder sitzen auf den vorderen 3 Reihen. Wenn Kinder nicht alleine sitzen können, werden sie von den Erwachsenen auf den Schoss genommen und diese sitzen mit den Kindern seitlich auf Reihen hinter den Kindern.

Es ist darauf zu achten, dass die Erwachsenen nicht vor Kindern sitzen.

Die Altersangaben bitten wir einzuhalten.

7.2. Garderobe

Für Garderobe wird keine Haftung übernommen.
Ebenfalls keine Haftung wird bei Verlust von Gegenständen übernommen.

7.3. Einlass nach Veranstaltungsbeginn

Es besteht kein Anspruch, nach Veranstaltungsbeginn noch Zugang zur Veranstaltung zu erhalten.

7.4. Zugang für Menschen mit körperlichen Einschränkungen

Das Max Jacob Theaters ist für Menschen mit Behinderungen erreichbar. Voranmeldung sind erwünscht. Der Behindertenaufzug (Treppenlift) wird durch das Veranstaltungspersonal bedient. Das barrierefreie WC befindet sich ebenerdig außerhalb des Theatergebäudes im Anbau.

7.5. Hausrecht

Im Rahmen der Ausübung des Hausrechts ist das Veranstaltungspersonal berechtigt, Besucher bei Störungen einer Veranstaltung des Hauses zu verweisen.