Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

April 2019

Kasper und der Eierdieb

21. April | 15:00 - 16:00

Ein heiteres Osterstück. Der Kasper hat eine Überraschung vor. Er bemalt wunderschöne Ostereier für die Gretel. Doch als ihm eines davon gestohlen wird, macht er sich auf den Weg, den Dieb zu fangen. Es ist verflixt: Nicht nur ihm ging es so, sondern auch dem Eichhörnchen Puschel, und das ausgerechnet, wo doch Ostern vor der Tür steht… Wer mag nur der gemeine Eierdieb sein? ca. 40 Min. / ab 3 Jahre Eintritt: 6 €, erm. 4 €

Mehr erfahren »

60. Kaspertag

24. April | 16:00 - 17:30

Am Eingang zur Burg lädt um 16:00 Uhr der Hohnsteiner Kasper ein und führt über die Burg, durch die Stadt und die Traditionsstätte Hohnsteiner Handpuppenspiel bis zum Max Jacob Theater. Hier spielt gegen 17:15 Uhr Holger Pautz sein Puppenspiel „Kasper und Balu fangen den Räuber“. ca. 60 min. / ab 3 Jahre EINTRITT FREI

Mehr erfahren »

Kasper sucht die Wunderblume

25. April | 10:00 - 11:00

Die liebreizende Prinzessin Tausendschön spielt gerade mit Ihrem Herrn Papa, dem König Kunibert, im Wald Vverstecken, als sie plötzlich von der Hexe überrascht wird. Die Hexe, die sich einbildet, die schönste weit und breit zu sein, verwandelt die Prinzessin in einen Vogel und nimmt sie mit in ihr Hexenhaus, damit diese nicht mehr schöner ist als sie selbst. Der König sucht Hilfe beim Kasper, der sich sofort mit den Kindern auf den Weg macht Tausendschönchen zu retten. Dazu muss er…

Mehr erfahren »

Mai 2019

80 Jahre Max Jacob Theater: Der Freischütz

11. Mai | 20:00 - 21:30

Nach Max Jacob und Carl Maria von Weber. Hier ersetzt der (gute) Kasper den (bösen) Kasper, der übergewichtige Teufel muß sich durch die Wolfsschlucht zwängen, die Freikugeln fliegen in Zeitlupe und ein köstlicher Jägerchor tritt auf. Für Alle ab 14 Jahre Eintritt: 12 €, erm. 8 €

Mehr erfahren »

Kasper im Gespensterschloß

12. Mai | 15:00 - 16:00

Im Schloss spukt es. Die Prinzessin kann keine Nacht mehr ruhig schlafen. So macht sich Kasperl auf den Weg zum Schloss, um dort zu übernachten. Ob er das Gespenst wohl erwischt?  ca. 50 min / ab 4 Jahre Eintritt: 6 €, erm. 4 €

Mehr erfahren »

61. Kaspertag

15. Mai | 16:00 - 17:30

Am Eingang zur Burg lädt um 16:00 Uhr der Hohnsteiner Kasper ein und führt über die Burg, durch die Stadt und die Traditionsstätte Hohnsteiner Handpuppenspiel bis zum Max Jacob Theater. Hier spielt gegen 17:15 Uhr Katrin Schreiner ihr Puppenspiel „Kasper in Afrika“. ca. 50 min. / ab 4 Jahre EINTRITT FREI

Mehr erfahren »

Kaspers Mondlandung

16. Mai | 10:00 - 11:00

Die freche Hexe möchte unbedingt den goldenen Mond besitzen. So schießt sie den Kasperl und seinen Hund Lumpi auf den Mond, um ihn ihr vom Himmel zu holen. Die beiden erleben dort so einige Abenteuer und bringen der Hexe am Schluss ein ganz besonderes Geschenk mit… ca. 50 min. / ab 4 Jahre Eintritt: 6 €, erm. 4 €

Mehr erfahren »

34. Hohnsteiner Puppenspielfest

24. Mai - 26. Mai

Mehr dazu und das Programm ist zu finden unter: www.hohnsteiner-puppenspielfest.de

Mehr erfahren »

Juni 2019

Best of Mime – Pantomime von klassisch bis clownesk – Rainer König

8. Juni | 20:00 - 21:30

Ein unterhaltsamer Abend, in dem der Pantomime in pointierten kleinen Szenen sein solistisches Können zeigt. „Best of Mime“ überrascht durch die vielfältigen humoristischen Spielarten der klassischen Pantomime, so wie sie Marcel Marceau begründete, Comedy-Szenen, Formen des gestischen Theaters, bis hin zur faszinierenden Welt des modernen Bühnen-Clown-Theaters. Triviale Alltagsszenen, unhörbare Konzerte, entrückte Zauberer und exotische Tiere entzücken das Auge des Publikums. Ein turbulenter Abend voller Poesie und subtiler Komik mit dem Pantomimen und Mime-Clown Rainer König

Mehr erfahren »

Die Geschichte vom kleinen Onkel

9. Juni | 15:00 - 16:00

Eine behutsame und warmherzige Geschichte über Freundschaft und Anderssein mit wenigen Worten und viel Akkordeon-Musik nach dem schwedischen Kinderbuchklassiker von Barbro Lindgren-Enskog. In einer großen Stadt wohnte in einem riesigen Hochhaus ein Mädchen zusammen mit ihrer Mutter, ganz oben unterm Dach. Das Mädchen hätte so gern einen Hund gehabt, aber ihre Mutter erlaubte es ihr nicht. Am liebsten saß sie am Fenster und beobachtete alles, was unten auf der Straße geschah. Im selben Haus lebte ein Mann. Von oben sah…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren